Made in Germany
Geprüfte Qualität
Günstige Versandkosten
Seit 30 Jahren bewährt
Zufriedene Kunden
Namhafter Hersteller
Made in Germany
Geprüfte Qualität
Günstige Versandkosten
Seit 30 Jahren bewährt
Zufriedene Kunden
Namhafter Hersteller
 
  • Industrieklebstoff
  • Füllstoff
  • Spezialreiniger
  • Aktivator
  • Primer
  • Knetmasse
  • UV-Klebstoff
  • Duo Power
  • Messesets
  • Reparatur Koffer
  • Poly 5er Set
  • Textilklebstoff
  • Dosierspitzen

UV-Klebstoff

Lieferzeit: 2-6 Werktage
12,90 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
  
 
In den Warenkorb
Zur Kasse
 
 
 
Details
Inhalt: PASCO UV-Klebstoff 3g, UV-LED Beamer

PASCO UV-Reparatur-Klebstoff eignet sich zum:
Kleben, Fixieren, Dichten, Reparieren, Sichern, Füllen, Versiegeln, Modellieren, Isolieren 

PASCO UV-Klebstoff klebt:
Glas, Autoglas, Plexiglas, Acryl, Holz, Porzellan, Keramik, Schmuck, Metalle, Gummi, Kunststoffe, Isolierungen, Abdichtungen 

Kleben auf Knopfdruck! Sie entscheiden per Knopfdruck selbst:
  • Wann der Klebstoff reagiert und abbindet!
  • Wie schnell der Klebstoff reagiert!
  • Wie hoch die Festigkeit wird!
  • Wie hart der Klebstoff wird!
  • Wie elastisch die Verklebung bleibt!

Gebrauchsanleitung:
Klebestellen müssen trocken, staub-und fettfrei sein. Beschichtungen ggf. aufrauen. Zum Öffnen die Spitze 2 mm abschneiden. Klebstoff dünn und einseitig auftragen. Zu verklebende Teile zusammenfügen und ggf. noch ausrichten und korrigieren. Danach ohne Druck fixieren und 3-30 Sekunden mit UV-Strahlung belichten. Verwenden sie hierzu den UV-Beamer oder einen handelsüblichen UVA-Strahler mit einem Objektabstand von 1-10 mm. Verklebung wenn möglich einige Minuten unbelastet ruhen lassen. 50% Festigkeit nach 3 Sek., 90% Festigkeit nach ca. 30 Sek., Endfestigkeit nach 1-24 Std. Der Klebstoff reagiert unter UV-Einwirkung auch bei Tageslicht. Innen und außen witterungsbeständig anwendbar. Flasche aufrecht stehend, kühl und dunkel aufbewahren. Dosierspitze bei Arbeitspausen abdecken.

Wissenswertes
UV-KLEBER - Kleben auf Knopfdruck! 
Mit UV-Kleber können sie entspannt, ohne anmischen und ohne Zeitdruck kleben, beschichten, versiegeln, modellieren oder reparieren. Sie können in Ruhe applizieren, ausrichten und wenn nötig alles wieder rückstandslos entfernen. Ohne Probleme. 
Erst bei Knopfdruck auf den UV-Beamer reagiert der UV-Kleber zu einer festen Kunststoffmatrix. Punktuell oder flächig genau dort wo und genau dann wann sie es wollen. Und das wenn nötig sekundenschnell. 

Was ist das Besondere an UV-KLEBER?
Sie entscheiden per Knopfdruck wann und wo, wie schnell und wie fest UV-Kleber als Klebstoff und Reparaturharz reagiert und aushärtet. 
Einfachste Handhabung. Kontrollierte Aushärtung in Sekunden.   

Wie funktioniert PASCO UV-Reparatur-Klebstoff?
PASCO UV-Kleber ist ein strahlenhärtender Flüssigkunststoff aus industrieller und medizinischer Entwicklung. 
UV-reaktive Photoinitatoren reagieren in einer flüssigen Kunststoffmatrix auf externe UV-Belichtung und bestimmen die Aushärtereaktion. 
Die Intensität der UV-Bestrahlung bestimmt die Härte, Elastizität sowie die Reaktionsgeschwindigkeit.     

Wofür kann PASCO UV-KLEBER verwendet werden?

Auf nahezu allen Werkstoffen anwendbar z.B. Glas, Metalle, Kunststoffe, Stein, Keramik, Holz, Acryl etc. 
Zum Kleben, Füllen, Sichern, Dichten, Versiegeln, Isolieren, Modellieren. 
Füllen und abdichten von Rissen in Oberflächen z.B. Glas, Vasen, Gummiprodukte, Metallbehälter etc. 
Isolieren, versiegeln und vergießen von Elektrobauteilen z.B. Platinen, Niedervoltkomponenten etc. 
Nachmodellieren von Materialfehlstellen - schleifbar, bohrbar, überlackierbar. 
Fixieren, verbinden und befestigen im gesamten Modellbau. Punktuell innerhalb von Sekunden und auf Knopfdruck. 
Glas- und Steinschlagreparaturen im KFZ-Bereich. 
Zur Nahtversiegelung im Textil- und Outdoor-Bereich z.B. an Zeltstoffen, Schlauch- und Gummiartikeln. 
Als 3-D-Modelliermasse im künstlerischen Handwerk z.B. Kristall-, Glaskreationen, Mosaiken, Miniskulpturen und Schmuckherstellung.     

Verarbeitungstipps

1. Klebeflächen sollten möglichst tragfähig, rost- und korrosionsfrei sowie frei von Lack- und Trennschichten sein. 
2. Klebeflächen sollten eine signifikante Oberflächenrauigkeit aufweisen. Hierzu sollten glatte Flächen ggf. angeschliffen werden (K80-180). 
3. Klebeflächen sollten für ein optimales Ergebnis trocken, staub-und fettfrei gereinigt werden. Hierzu eignen sich Isopropanol, Aceton, Nitroverdünnung sowie seifen-/ silikonfreie nicht rückfettende Reiniger. 
4. Klebeverbindungen sollten bestenfalls so ausgeführt werden, dass die Hauptbelastung senkrecht zur Klebefläche steht (Zugbelastung). Knick-, Scher- und Torsionskräfte in der Klebenaht sollten vermieden werden. 
5. Der Mindestklebespalt sollte 0,05-0,15 mm betragen. Große Klebespalte oder Löcher sollten durch schichtweises Auftragen überbrückt werden. Die max. Schichtstärke sollte max. 2 mm pro Schicht nicht überschreiten. 
6. Der Klebstoff reagiert innerhalb von 1-3 Sekunden. Idealer weise sollten Klebeverbindungen zunächst punktuell fixiert und danach zur Verstärkung dicker nachgearbeitet werden (ohne     Spann-oder Andrückkräfte). 
7. Der Abstand der UV-LED zur Klebstoffoberfläche sollte für eine schnelle und vollständige Aushärtereaktion so nah wie möglich gewählt werden. 
8. Der Klebstoff reagiert bis zu 24 Stunden durch die Nachhärtung aufgrund von UV-Strahlung im Umgebungslicht wie auch Tageslicht. 
9. Nach der Aushärtung kann die Klebstoffoberfläche mechanisch bearbeitet werden (bohren, sägen, schleifen) und ist überlackierbar. 
10. Der Klebstoff reagiert nur in lichtzugänglichen Bereichen.Überschüssiges Material und Klebstoffverunreinigungen sollten umgehend entfernt bzw. mit PASCO CLEAN oder mit Aceton  gereinigt werden.   

Hinweise

Alle Werte und Empfehlungen der technischen Information beruhen auf kontrollierten Labortests und Praxiserfahrungen unter Ausschluss jedweder Garantie. Aufgrund von Schwankungen in Lagerung, Handhabung und Einsatz kann keinerlei Haftung für Einsatzergebnisse übernommen werden. Es werden grundsätzlich eigene Vorversuche empfohlen. Altbatterien dürfen nicht in den Hausmüll. Verbraucher sind gesetzlich verpflichtet, Batterien zu einer geeigneten Sammelstelle zu bringen, d.h. im Handel überall dort, wo Batterien auch verkauft werden oder bei den Kommunen (Wertstoff-oder Recyclinghof). Gebrauchte Batterien können auch unentgeltlich an uns zurück geschickt werden. Das Mülltonnen-Symbol bedeutet: Batterien und Akkus dürfen nicht in den Hausmüll. Die Zeichen unter den Mülltonnen stehen für: 
Pb: Batterie enthält Blei Cd: Batterie enthält Cadmium Hg: Batterie enthält Quecksilber   

Eigenschaft Wert